Verstehen die Deutschen ihren Arzt nicht?

Ärztezeitung v. 16.7.2014

„Die Gesundheitskompetenz der Deutschen lässt zu wünschen übrig: Fast 60 Prozent der GKV-Versicherten wissen nur wenig über Gesundheit. Das zeigt eine repräsentative bundesweite Befragung zur Gesundheitskompetenz des wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO). Auffällig: Besonders die unter 30-Jährigen in dieser Gruppe monieren Verständnisprobleme. Tauchen Schwierigkeiten auf, betrifft dies vorwiegend Prävention und Medikation. Insgesamt rund jeder Zehnte gab an, Mühe dabei zu haben, die Anweisungen seines Arztes zur Einahme der verschriebenen Medikamente zu verstehen. Und etwas mehr als jedem Zehnten (12,1 Prozent) ist nicht klar, warum er Vorsorgeuntersuchungen wie Krebsfrüherkennung braucht. Im Vergleich mit anderen europäischen Ländern schneidet Deutschland unterdurchschnittlich ab. Die deutschen GKV-Versicherten erreichen auf der Mess-Skala für Gesundheitskompetenz im Mittel einen Wert von 31,9.
Ursache dessen ist für die WIdO-Forscher vor allem, dass mehr als die Hälfte der Versicherten Schwierigkeiten hatten, Informationen zu Gesundheit zu finden, zu verstehen, zu beurteilen und umzusetzen. Fast ein Drittel tut sich schwer Medieninformationen zu verstehen, heißt es in der Studie. Etwa 37 Prozent der Befragten können zudem nur schwer beurteilen, ob eine Zweitmeinung einzuholen ist oder nicht.
Grundlage dieser Ergebnisse ist eine telefonische Befragung von circa 2000 Versicherten ab 18 Jahren im Zeitraum zwischen Dezember 2013 und Januar 2014 der Universität Duisburg-Essen.“


Hierzu ist zu sagen, dass gerade unsere Website Zweitmeinung – Arzt fragen! sich zum Ziel gesetzt hat, für den Bereich Herzkreislaufkrankheiten diese Lücke zu füllen. Hier findet der Besucher zum Thema immer die neuesten Ergebnisse, und, was besonders wichtig ist, diese werden vom Webmaster (selber Kardiologe) immer auf dem neuesten Stand gehalten. Hinzu kommt, dass die Website unabhängig ist, d.h. es wird nicht für Pharma- oder Technikfirmen geworben.

Besuchen Sie also diese Seite. Es lohnt sich. Gleichermaßen geboten werden verständliche Informationen sowie Kontakte und Interaktion.